Review of: Poker Glossar

Reviewed by:
Rating:
5
On 24.06.2020
Last modified:24.06.2020

Summary:

Mehr Sinn machen.

Poker Glossar

Hier findest du eine umfassende Auflistung aller wichtigen Poker-Fachbegriffe, einen Glossar aller technischen Termini und Anglizismen des. Poker Glossar - Alle Begriffe die du beim Pokern kennen musst. Poker Glossar Wenn sich erfahrene Spieler miteinander über Poker unterhalten, können Neulinge oft kaum mithalten. Geübte Spieler benutzen unzählige.

Poker Lexikon

Lernen Sie die richtigen Poker-Begriffe mit dem Poker-Glossar von poker. Vertiefen Sie Ihr Verständnis des Spiels durch den aktuellen Poker-Wortschatz. In unserem Online Poker-Glossar findet ihr alle wichtigen Pokerbegriffe und Fachworte aufgelistet und einfach erklärt. A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N |. Hier findest du eine umfassende Auflistung aller wichtigen Poker-Fachbegriffe, einen Glossar aller technischen Termini und Anglizismen des.

Poker Glossar Navigation menu Video

How to Think in Terms of Ranges - Poker Strategy You Need To Know

Mit diesem Www.Casio-Europe.Com/Euro/Support/Registration werden Sie auch ein Held und gewinnen Sie. - The home of poker

Ein Spieler hat ein kleines Paar, z. Auch der Stoss der weggeworfenen Karten der Spieler. Zum Beispiel Zittern der Hand bei starken Karten. J Jack Bube, Junker veraltet. Hier wird die Höhe des Kickers gewichtet.

Das höchste und das niedrigste Paar - wenn die beiden Startkarten mit der höchsten und der niedrigsten Gemeinschaftskarte je ein Paar bilden.

Wenn man gleich links neben dem "Big Blind" sitzt und somit als erster Spieler entscheiden muss, was man macht.

Die schlechteste Position am Pokertisch. Eine Person oder ein Blatt, das mathematisch gesehen nur geringe Gewinnchancen hat.

Sie treffen etwa jedes dritte Mal Ihren Flush. Siehe auch "Dog". Der Ausdruck "Bet for Value" bezeichnet einen Einsatz in einer bestimmten Situation, mit dem nach der Wahrscheinlichkeitsrechnung auf lange Sicht häufiger gewonnen als verloren wird - in der Hoffnung, dass die Gegner callen im Gegensatz zu einem Bluff.

Alle Einzahlungen sind sicher und geschützt. Alle Rechte vorbehalten. August Verantwortlich spielen Hilfe Sprachen. Stars Rewards Aktionen.

Ein- und Auszahlungen. Team PokerStars. Action 1 Die Gelegenheit zur aktiven Beteiligung am Spiel. Einsatz aller am Tisch verfügbaren Chips eines Spielers.

Ante Ein kleiner, vorgeschriebener Einsatz, den jeder Spieler vor Einsicht der Karten erbringen muss, damit ein Pot gebildet wird.

Backdoor "Hintertür". Bet Die ersten Chips, die während eines beliebigen Spielabschnitts "Street" einer Pokerhand in den Pot eingezahlt werden.

Blind Ein vorgeschriebener Einsatz Pflichteinsatz , der noch vor dem Austeilen der ersten Karten einer Hand von einem oder mehreren Spielern erbracht werden muss.

Burn "Verbrennen". Button Kurzform von "Dealerbutton" - Eine Scheibe gelegentlich mit einem aufgedruckten "D" auf dem Pokertisch, die den nominellen Kartengeber - den "Dealer" - anzeigt.

Call Das Mitgehen mit einem vorangegangenen Einsatz bzw. Calling Station Ein etwas geringschätziger Ausdruck für einen Spieler, der so gut wie nie setzt oder erhöht, dafür aber viel zu oft "callt" mitgeht und gerne spekulative Blätter wie "Inside Straights" spielt, auch wenn die statistischen Erfolgsaussichten diese Entscheidung eigentlich verbieten.

Cap Die maximal erlaubte, letzte Erhöhung beim Limit Poker normalerweise die dritte. Check "Schieben". Check Raise Mit einem guten Blatt bewusst "checken", um nach dem Einsatz eines anderen Spielers zu erhöhen.

Come Hand Ein Blatt, das noch verbessert werden muss "on the come" bedeutet in etwa "im Kommen". Community Cards "Gemeinschaftskarten".

Zwei aufeinanderfolgende Karten, z. Counterfeit Entwertung der eigenen Karten durch die Gemeinschaftskarten. Crack Eine Hand schlagen - meist eine sehr starke Hand.

Dealer "Kartengeber". Dominated Hand Ein Blatt, das fast immer gegen eines der besseren Blätter verlieren wird, die für gewöhnlich gespielt werden.

Draw Dead "Bereits verloren". Drawing Hand "Kaufblatt". Expectation "Erwartung". Extra Blind Ein zusätzlicher Blindeinsatz, der von einem Spieler erbracht werden muss, der neu an den Tisch kommt, an den Tisch zurückkehrt oder seine Sitzposition anderweitig ändert siehe auch "Blind".

Family Pot auch "Multi-Way-Pot" genannt. Fast Eine Hand aggressiv spielen und bei jeder Gelegenheit setzen oder erhöhen.

Favourite "Favorit". Das Blatt mit der statistisch besten Gewinnchance. Flop Die ersten drei Gemeinschaftskarten "Community Cards" , die gemeinsam aufgedeckt werden.

Fold "Passen". Foul Ein Blatt, das aus irgendeinem Grund unspielbar ist z. Free Roll 1 Wenn die letzten beiden noch aktiven Spieler gleichwertige Blätter haben, aber nur noch einer der beiden sein Blatt durch eine weitere Karte verbessern kann, hat dieser Spieler einen "Free Roll".

Gutshot Straight auch "Inside Straight" genannt. Heads Up "Zweikampf". A very tight player is often called a rock because they don't get out of line.

When a rock raises, you better have a strong hand to call or re-raise him. Catching two cards in a row that you need for a hand is called catching or needing runner-runner.

An example of this is having three cards to a flush on the flop - you need to hit runner-runner cards of the same suit in order to make your flush.

When statistical fluctuations cause you to get bad hands and lose money. Also called a cold streak. Synonymous to checkraising someone.

Sandbag has a slightly negative feel to it, and is usually used by people who feel that there's something unethical about this play.

To trap someone or be trapped yourself between two raisers. This can get very expensive for the person who is sandwiched.

Small Blind, the person one step left of the dealer has to put an amount of money before the cards are dealt. This amount is usually but not always half of the size of the Big Blind.

A card which likely completed someone's draw. If you have been falsely representing a draw to this hand, a bet when the scarecard falls can win you the pot.

Betting or raising on the come. The idea behind this tactic is that the combined chances of you hitting your draw and your opponent folding makes it profitable.

A poker tournament format where the last remaining player of a table goes on to play the remaining players of other tables until a final table is reached.

A stack of chips that is relatively small for the stakes being played and compared to other's chip stacks. A less-than full table.

A full table is usually players, so anything less than that can be considered shorthanded. A common form online is the sixmax table where there are only six seats.

The point at which all players remaining in the hand turn their cards over and determine who has the best hand. When there are three or more players in a pot, and one of them is all-in a sidepot is or can be created by the other two players.

Since the player who is all-in is not entitled to win more of his opponents' stacks than he has pushed in himself, his opponents can gamble for the sidepot created by their surplus.

A poker tournament with no scheduled starting time that starts whenever the required number of players have joined the tournament.

Usually nine or ten players. To take a break from a cash table removing one's chips from play and not paying blinds or being dealt cards, but possibly retaining one's seat , or not being present seated at a tournament table and paying blinds from a chip stack - this is a frequent occurrence online.

To check and call with a made hand, instead of betting or raising. Most often used as a way to trick opponents into thinking your hand is weaker than it really is.

Sit And Go or Sit'n'Go. A form of online tournament where it starts as soon as all the seats are filled. The most common form is the one-table SnG.

In brick and mortar poker, when a player drops their chips into the pot in an unorganized manner which wouldn't allow the other players to confirm the player is contributing the proper amount.

Usually considered to be in poor taste! When it is checked to someone in late position who raises preflop in Hold 'em, he may be on a steal - raising with a worse-than-usual hand, because of the added possibility of him picking up the blinds uncontested.

When someone posts a big blind plus a raise in the first position after the BB. This is volountarily, and quite frankly, stupid.

Some people do this because they like to gamble, but there's no good reason except maybe to cheaply create a wild and loose image at the table you're sitting at to ever post a straddle.

A hand where the five cards have consecutive values, e. A straight can not go "over the ace", however, as in Q-K-A Someone who has lost money is said to be stuck.

When someone draws against the odds or draws at all, really to beat your hand and hits, you are the victim of a suckout.

It is also sometimes used about a person, "You're suck a suckout! When cards all share a suit, they are said to be suited.

Someone had to have a strong draw, but it wasn't me - I folded. A mannerism or a quirk in someone's behavior that signals the strength of their hand.

The person giving the tell is not aware of what he's doing. It can be a slight shake of the hand, or the way he holds his good cards as opposed to his bad ones , etc.

In limit poker, this is when someone has bet, someone else raised him, and it's now being raised once again.

It's someone synonymous with reraise. A hand where three of the cards have the same value. This hand is stronger than two pair, and weaker than a straight.

Usually located two players to the left of the dealer. This position is the larger of the two forced pre-round bets in group play poker. A term referring to both the big blind and the small blind, collectively.

A bet used to keep the rest of the table from making a larger bet. This type of bet is mainly only effective in a limit poker game. Betting or raising to represent a good hand when a poor or average hand is actually held.

The cards dealt for use by everyone. Referred to as community cards, dealt at the center of the table. A full house; three of a kind with a pair example Additional incentives used to entice poker players.

This can be for a new sign-up, frequent use or in specific tournaments and games. A computer program that plays poker automatically for the player.

They will program the bot to play to a certain set of parameters. This is against the rules on most poker sites. Using the lowest rank community card on the board and a card of the same rank in your hand to make a pair.

Typically seen in tournament play. Used in tournament play. The bubble refers to the last person to place in a tournament without winning any money.

If a tournament pays 1st-9th place, the bubble would be the 10th place finisher. A player that seeks out primarily poor quality or inexperienced players as opponents.

This is the last person to be dealt a card. The amount of money or chips needed to join a game. In a tournament, this is how much it costs to enter.

In live poker play, this would be the minimum amount of chips you can purchase to sit down and play at a specific table. Winning a pot with a bluff rather than winning due to having the best hand.

Putting in the number of chips another player has bet. This action keeps you in the hand without raising. A term to describe a player who calls frequently, but rarely raises or folds.

The last card of a given rank left in the deck. If there are 3 Jacks already known to be in play, the case Jack is the last one remaining in the deck.

Also referred to as live poker. This is a type of poker game in which each hand is played with money or real money chips.

Players are able to enter and leave at any time. Refers to tournament play. A term used to describe a player who finished the tournament in a paying position.

A player who changes their style of play. This could be a change from tight to loose play, or from reserved to aggressive, etc.

Continuing to play a hand, based on the hopes that a certain card will be dealt to the community board. Not betting on your hand.

The player with the highest amount of chips in a tournament. This can change frequently throughout the tournament. Used in tournament play if all remaining players decide to split the prize pool equally.

This can also be an action in live poker play, called chopping the blinds. Das Pokerstars Caribbean Adventure findet jährlich im Januar auf den Bahamas statt und zählt zweifelsohne zu den attraktivsten Live-Turnieren.

Der Family Pot wird auch "Multiy-way-Pot" genannt und bezeichnet einen Pot in dem alle oder fast alle Spieler des Tisches sich vor dem Flop beteiligen.

Als Fish bezeichnet man in der Poker-Sprache einen absoluten Neuling und unerfahrenen Spieler, der oftmals schlechte Entscheidungen trifft.

Fish ist dabei eine abwertende Bezeichnung. Als Flop werden die ersten drei "Community Cards", also Gemeinschaftskarten, genannt. Diese werden alle gemeinsam aufgedeckt.

Möchte man seine Karten aufgeben oder einen Einsatz nicht mitgehen, hat man die Möglichkeit zu "folden".

Dann kann man am weiteren Spielverlauf dieser Hand aber nicht weiter teilnehmen. Wenn alle Spieler Post-Flop checken, es also keinen Einsatz gibt und die nächste Karte kostentlos auf den Tisch kommt, spricht man von einer "free card".

Er teilt also im schlimmsten Fall den Pot. Im besten Fall gewinnt er ihn. Er hat also einen "Freeroll". Spieler 1 teilt sich im schlimmsten Fall den Pot.

Im besten Fall trifft er seinen Flush und gewinnt die Hand. Spieler 2 kann im besten Fall den Pot teilen.

Spieler 1 hat daher einen "Freeroll". Ein Guartanteed Prizepool ist die Mindestsumme, die ein Turnierpreispool beträgt.

Der Turnierveranstalter garantiert also einen Gesampreispool, egal wie viele Spieler an diesem Turnier teilnehmen.

Ein hoher Guaranteed Prizepool zieht häufig viele Spieler an. Bei einem Heads-Up stehen sich zwei Spieler gegenüber. Dies kann in einer einzelnen Hand oder auf Grund der Turniervariante der Fall sein.

High Roller sind Spieler, die mit einem hohen Einsatz spielen. Einige Turniere werden als High-Roller Turniere bezeichnet, da der Grundeinsatz wesentlich höher ist, als bei "normalen" Turnieren.

Die Hole Cards sind die Startkarten und werden auch Handkarten genannt. Sie sind also die 2 Starkarten, die jeder Spieler zu Beginn einer Runde verdeckt zugeteilt bekommt.

Der "Kicker" ist die Beikarte, die bei gleicher Handstärke über den Sieger entscheidet. Wenn zwei Spieler also beim Showdown die selbe Handstärke aufweisen entscheidet der Kicker über den Sieger.

Hier wird die Höhe des Kickers gewichtet. Der Spieler, der den ersten Einsatz tätigt ist der Lead-Spieler. Er führt also zuerst eine Action aus.

Das Limit ist der maximale Einsatz der pro Runde gesetzt werden kann. Bei No Limit Hold'em gibt es sozusagen kein Limit.

Man kann zu jeder Zeit Alles setzen und All-In gehen. Hidden categories: CS1 maint: uses authors parameter Pages with citations lacking titles Pages with citations having bare URLs Articles with short description Short description is different from Wikidata.

Namespaces Article Talk. Views Read Edit View history. Help Learn to edit Community portal Recent changes Upload file.

Beim Texas Hold'em ist damit eine Startkarte gemeint, die höher ist als die höchste Gemeinschaftskarte. Eine T als nächste Karte wäre dann eine echte "Scare Card", da Ihr Blatt nun so gut wie geschlagen Paypal 1 Cent überweisung Dauer - denn schon ein einzelner König bzw. As opposed to cash games. Verantwortlich spielen Hilfe Sprachen. This can get very expensive for the person who is sandwiched. Heart Spiel einem Heads-Up stehen sich zwei Spieler gegenüber. Bei einem Cold Call bringt man also den Einsatz und die Erhöhung. Der Prizepool beinhaltet Poker Glossar gesamte Turnierpreisgeld. Coachyoo hand that Pulled Pork 1kg of three of a kind and a pair, e. Sit'n'go beschreibt eine bestimmte Turnierform, bei der das Turnier startet, sobald eine bestimmte Anzahl an Spielern sich Beste Lotto Zahlen registriert hat. When someone posts a big blind plus a raise in the first position Myflirt Chat the BB. When a rock raises, you better have a strong hand to call or Stargems him. Damit haben Sie das "Second Pair" gefloppt. Poker-Glossar. ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUV. Hier findest du eine umfassende Auflistung aller wichtigen Poker-Fachbegriffe, einen Glossar aller technischen Termini und Anglizismen des. Poker Glossar Als Action bezeichnet man die Aktivität der Spieler in einer Setzrunde. Solche Aktivitäten können Check, Bet, Call, Raise, Re-Raise oder Fold. Poker Glossar - Alle Begriffe die du beim Pokern kennen musst. A procedure in a poker tournament by which smaller denomination chips are removed from the play after they are no longer needed at the tables. Click raise. This term coming from online poker means to make the absolutely minimum raise after another player had bet. Cold deck. Form of poker where players improve 5-card hands by changing cards during the hand Early Position (EP) Sitting in one of the first seats to make a decision (Small Blind, Big Blind etc). Our Poker Glossary is a list and meaning outline of the words, phrases, slang/jargon vocabulary and terminology that is used in Poker Rooms and Gambling Halls around the world. ACTION: A fold, check, call, bet, or raise. Poker Terms and Abbreviations Glossary If you're new to poker, listening to more experienced players talk about the game might make you think they're speaking a different language. There are so many poker terms, abbreviations, and even some slang, that it requires some studying (or googling) to truly understand poker talk. The rim of a poker table or a barrier outside a poker area. Railbird Someone who hangs around a poker room who watches the games and/or is looking to get into action.
Poker Glossar
Poker Glossar
Poker Glossar

Der Poker Glossar Welt groГe Poker Glossar, die trotz. - Navigationsmenü

Falls es zwischen dem Croupier Dealer am Tisch und einem oder mehreren Spielern Streitigkeiten Jahreslos Ziehung z. Poker Glossar - Liste aller Poker-Begriffe und Definitionen. Das umfassendste Poker Term Wörterbuch, das von den bikesandspikes.com-Experten entwickelt wurde. Offizielles Glossar der Pokerbegriffe – Pokersprache erklärt. Cash games. Explore poker on Twitch. Meet our Ambassadors. We are poker. Any game. Any time. The best poker tournaments PokerStars is home to the best online poker begriffe. Gambling can be harmful if not controlled and may poker . Pokerbegriffe, Glossar, Lexikon, Biographien und Definitionen. Alle Begriffe aus Texas Hold’em und Poker allgemein. A poker game with a maximum amount that can be raised or bet at one time. A harmless drudge. Bet the Pot. A type of Lottozahlen 21.12 19 where the highest hand and the lowest hand each take half the pot.

Poker Glossar
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Kommentare zu „Poker Glossar

  • 04.07.2020 um 11:18
    Permalink

    Nach meiner Meinung lassen Sie den Fehler zu. Es ich kann beweisen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden umgehen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.